biografie

philipp rellstab (*1984), trompeter, flügelhornist, posaunist und tubist mit dänischen und französischen wurzeln wuchs am schönen zürichsee auf. seit 2004 arbeitet er als freischaffender jazzmusiker, komponist und arrangeur und fühlt sich in vielerlei jazzstilen zuhause. im old time jazz fühlt er sich genau so wohl wie im bebop, hardbop oder cooljazz. mit seinem eigenen quintett bedient er in erster linie die drei letztgenannten sparten.

mit seiner reichen erfahrung wird er gerne als gastmusiker und zuzüger bei projekten und anderen bands zugezogen.

rellstab arbeitete unter anderem mit franco ambrosetti, thomas dobler, candy dulfer, dusko goykovich, jürg grau (†2007), scott hamilton, jürg morgenthaler, uros «perry» perich, ack van rooyen (†2021) und kenny wheeler (†2014).


philipp rellstab nutzt das mbs system und mundstücke von musik bruhin.